Bildung & Familie

Hier werden Sie weitergeleitet zur Internet-Seite der Marianne-Rosenbaum Berufsfachschule

Für die Inhalte der Homepage "bs3sr.de/index.php/aussenstelle-mitterfels/startseite" ist der jeweilige Träger des Internet-Auftritts selber verantwortlich. Wir übernehmen dafür keine Haftung.

 

Kindergarten mit KinderkrippeIn den Verantwortungsbreich der Verwaltungsgemeinschaft Mitterfels fallen zwei Schulverbände. Damit haben die Mitgliedsgemeinden auch einen Teil des Bildungsbreiches in die Hände ihrer kommunalen Kooperation gelegt. Die Schulverbände Mitterfels-Haselbach und Ascha-Falkenfels sind dabei als Zweckverbände organisiert.


Ein Zweckverband ist ein Zusammenschluss mehrerer kommunaler Gebietskörperschaften nach deutschem Recht. Grundlange ist ein Gesetz oder ein öffentlich-rechtlicher Vertrag zur gemeinsamen Erledigung einer bestimmten öffentlichen Aufgabe. Zweckverbände sind die bekannteste und häufigste Form interkommunaler Kooperation.

 

Moderne Schulfamilie

Im Zuge der Schulreform wurden 1970 Mitterfels und Haselbach zu einem Schulverband vereinigt. Erst im Jahre 1966 hatten die Haselbacher Schulkinder überhaupt ein zweckmäßiges, gut eingerichtetes und ausgestattetes Schulhaus mit Werkraum, einer großen modernen Schulküche und einem eigenen Raum für den Fachunterricht erhalten. Auch eine Reihe neuer Unterrichts- und Arbeitsmittel wurden damals angeschafft.

Die Schultradition in Mitterfels ist dagegen bereits älter. Am 9. Februar 1809 wurde durch königliches Reskript die Errichtung der dortigen Schule verfügt. Vorher sind seit 1630 die Lehrer in Kreuzkirchen in lückenloser Folge bekannt. Die ersten Mitterfelser Schulverhältnisse waren anfänglich äußerst bescheiden.

Den Schulbetrieb soll nach Überlieferungen ein "provisorisch geprüfter" Schneider mit nur elf Kindern begonnen haben. Dieser Behelfszustand dauerte bis ins Jahr 1831, dann kam die Gemeinde zu einem ordentlichen Schulhaus gleich neben Pfarrhof und Kirche. Heute versteht sich die Grund- und Mittelschule Mitterfels-Haselbach mit M-Zug als Schulfamilie. Die offene Ganztagsschule orientiert sich an modernen Lehrmethoden und am Beispiel ihres Medienkonzeptes auch an allgemeinen gesellschaftlichen Entwicklungen.

 

Einige Familien sind in den Einzugsbereich der Verwaltungsgemeinschaft Mitterfels gezogen, um ihren Kindern eine ruhige, ansprechende Umgebung und gute Schulausbildung zu ermöglichen. Dafür nehmen einige sogar das Pendeln zur Arbeit in Kauf. Das ist verständlich, schaut man sich die dörfliche Struktur der Mitgliedsgemeinden an, aber auch die sie umgebende Natur. Ein Paradies nicht nur für Kinder, in dem sie viel über den natürlichen Umgang mit der Umwelt lernen können, sondern auch für die ganze Familie. Gemeinsame Ausflüge lohnen sich immer wieder.

 

 

 

 

Hier werden Sie weitergeleitet zur Internetseite der Grund- und Mittelschule Mitterfels-Haselbach

Für die Inhalte der Homepage "www.schule-mitterfels-haselbach.de" ist der jeweilige Träger des Internet-Auftritts selber verantwortlich. Wir übernehmen dafür keine Haftung.

 

Die Trägerschaft für die Kinderkrippe und den Kindergarten liegt in den Händen der Kath. Kirchenstiftung Hl. Geist Mitterfels. Diese verbindet mit der Einrichtung und dem Unterhalt des pfarrlichen Kindergartens eine dreifache Erwartung:

  • eine optimale pädagogische Arbeit zum Wohl und zur Förderung der Kinder,
  • damit einhergehend zufriedene Eltern sowie
  • die Einbindung der Kindertagesstätte in das Leben der Pfarrgemeinde.


weiterlesen